Nobelpreisträger Eric Kandel über die Ausstellung “Dämonen und Neuronen”:

Ich halte die Ausstellung für absolut spektakulär! Ich habe so etwas noch nie gesehen. Sie zeigt die ganze Geschichte der Psychiatrie, von den ersten Anfängen, als Menschen begannen, sich Gedanken über psychische Erkrankungen zu machen, über die verschiedenen Perioden, als man Geister und Säfte für sie verantwortlich machte, die Zeit von Pinel und das moderne medizinische Verständnis, dass psychisch Kranke nicht in Verließe gesperrt gehören, sondern als Patienten zu behandeln sind – bis hin zur Ära von Kraepelin und Freud und der Entwicklung von Psychopharmaka für die Behandlung psychischer Erkrankungen.

Es ist ein außergewöhnlicher Beitrag! Und wenn wir diese ganze Entwicklung sehen, wenn wir sehen, welchen Weg wir zurückgelegt haben von totaler Ignoranz zu einem teilweisen Verständnis, dann dürfen wir hoffen, dass wir in den nächsten 2000 Jahren tatsächlich ein befriedigendes Verständnis dieser Erkrankungen erlangen werden.

Toegel & Kandel

Christfried Toegel und Nobelpreisträger Eric Kandel vor der “Wall of Fame”

Virtueller Rundgang

Quellenbuch zur Ausstellung